Aktuelles

Sondierungs- und Kooperationsgespräche im Wuppertaler Rat:

ver.di fordert neue politische Kultur

copyright: Sigurd Steinprinz

„Change 4 Wuppertal“ (engl., übersetzt Wechsel für Wuppertal) heißt die Kampagne, mit der die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Sondierungs- und Kooperationsgespräche im Wuppertaler Rathaus begleiten wird. Kern der Kampagne soll neben Gesprächsrunden und inhaltlichem Dialog eine Internetseite sein, auf der Wuppertalerinnen und Wuppertaler sich zum Thema zu Wort melden können. Die Internetseite http://www.change4wuppertal.de ist seit […] weiterlesen ...

ver.di erfolgreich

Rechtsstreit um Eingruppierung der Politessen und Politeure bei der Stadt Wuppertal erfolgreich beendet

copyright: Sigurd Steinprinz

Wenige Stunden vor Beginn der Hauptverhandlung im Berufungsverfahren vor dem Landesarbeitsgericht zur Eingruppierung der Politessen und Politeure der Stadt Wuppertal kam das abrupte aber nicht minder erfreuliche Ende des Verfahrens. Am späten Nachmittag des 18. März 2014 hat die Stadt Wuppertal die Berufung beim Landesarbeitsgericht Düsseldorf gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Wuppertal zurückgezogen. Das Arbeitsgericht […] weiterlesen ...

ver.di Wuppertal-Niederberg

ver.di Wuppertal-Niederberg unter neuer Führung

copyright: Sigurd Steinprinz

Daniel Kolle ist neuer Geschäftsführer des ver.di Bezirk Wuppertal-Niederberg. Mit Wirkung zum 1. Februar 2014 bestellte ihn der Bundesvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di in die neue Funktion. Die Neubesetzung der Führungsspitze wurde durch den Wechsel des bisherigen Geschäftsführers Wolfgang Cremer nach Düsseldorf erforderlich. Wolfgang Cremer ist dort seit April 2013 als Landesfachbereichsleiter für den Fachbereich […] weiterlesen ...

ver.di zu Wuppertaler Bühnen

Oberbürgermeister Peter Jung muss Planungen zu Opernproduktionen erklären

copyright: Sigurd Steinprinz

„Die geplante Beauftragung der Firma des zukünftigen Co-Intendanten der Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH, Joachim Arnold, mit der Produktion von Stücken im Wuppertaler Opernhaus ist aus unserer Sicht dringend erläuterungsbedürftig. In der bisherigen Presseberichterstattung hat Herr Arnold den Eindruck vermittelt, dass sein Engagement bei den Wuppertaler Bühnen vom künstlerischen Anspruch geprägt sei. Angesichts des Umstandes, […] weiterlesen ...

NRW Jusos

Wann ist es Zeit zum Nachdenken?

“In der ganzen Welt ist jeder Politiker sehr für Revolution, fürVernunft und Niederlegung der Waffen – nur beim Feind, ja nicht bei sich selbst. (Hermann Hesse)” Drei Tage Bundeskongress mit Antragsberatung, die Parteiprominenz mit Gabriel, Nahles, Schwesig und Steinbrück vor Ort, intensive Gespräche und doch bleibt das Gefühl, dass dieser Bundeskongress 2012 in Magdeburg kein […] weiterlesen ...